TuS Vahr
Tischtennis

Schüler: Zwerge im Reich der Riesen

Wenn man aus der Sicht von Luis, Felix und Torge an den Tisch ginge, würde man sich sicher wie Gulliver im Land der Riesen fühlen. Ein Tisch, der bis zum Bauchnabel ragt, ist da nicht das einzige, was einen verwundern würde. Denn schaute man sich die Gegner auf der anderen Seite des Tisches an, erscheinen diese wie Riesen im Gegensatz zur eigenen Körpergröße.
Da kann man schon froh sein, dass man eigentlich selber einer dieser Riesen ist und einem die Gegner gar nicht so groß vorkommen. Doch Luis, Felix und Torge reisen zu jedem Punktspiel in der 2. Kreisklasse M/O Schüler ins Land der Riesen. Sie spielen teilweise gegen Gegner, die gefühlt doppelt so groß sind wie sie selbst.
Umso größer der Respekt vor den dreien, die immer wieder antreten und den Mut aufbringen gegen solche unbesiegbar geglaubten Gegner zu spielen.
Am vergangenen Dienstag stand eine solche Reise wieder einmal bevor, jedoch als Heimspiel gegen SG Findorff II. Da beide Teams nur zu dritt antraten, gingen jeweils ein Einzel kampflos an beide Mannschaften. In der ersten Einzelrunde konnte Luis für eine erste Überraschung sorgen, in dem er gegen Goldmann mit 3:2 (2:0 Satzführung) gewinnen konnte. Felix verlor sein Spiel gegen den starken Einser Hilling mit 0:3. In der zweiten Einzelrunde hatte Luis gegen Hilling ebenfalls keine Chance und musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Felix sorgte dann für die zweite Überraschung und konnte sich ebenfalls in fünf Sätzen gegen Findorff’s Zweier Goldmann durchsetzen. Torge machte auch ein gutes Spiel. Doch leider reichte es nicht ganz zum Satzgewinn.
Zusammengefasst war es eine bärenstarke Leistung und man kann voll und ganz mit einem 3:5 zufrieden sein. Weiter so Jungs und schön fleißig weiter trainieren. Weitere Erfolge werden kommen. Versprochen!