TuS Vahr
Tischtennis

Topspiel: Grolland – Vahr

Heute, den 21.10.2017 spielten die Vahreronen gegen den TSV Grolland. Es war das vierte Spiel der Saison für die Vahrer Herren. Von vornherein war es den Vahreronen klar, dass es nicht leicht werden wird. Zum einen wussten man, dass Grolland eine starke Mannschaft ist und zu den wahrscheinlichen Aufsteigern zählt. Zum anderen fiel Timo aus gesundheitlichen Gründen aus. Doch wir wären keine Vahreronen, wenn wir trotzdessen nicht kämpfen würden. So wurde kein Trübsal geblasen, denn das braucht man nicht, wenn man aufsteigen möchte.

Durch Timos Abwesenheit mussten die Doppel umgestellt werden. Allein dadurch wusste man, dass es spannend werden dürfte. Die neuformierten Doppel sahen folgendermaßen aus: Christian/Gabriel als D1, Niklas/Daniel als D2 und Leon/Navid als D3. Christian/Gabriel gewannen mit 3:1 während Niklas/Daniel 0:3 verloren. Leider ging auch D3 mit 3:1 an Grolland.

Uns wurde von Anfang an von Grollander Seite Kaffee und Kuchen angeboten, für die Stärkung zwischendurch. Niklas und Christian konnten dieses Angebot natürlich nicht ausschlagen. Nochmals Vielen Dank an Grolland für Speis und Trank.

Jetzt waren die Einzel dran. Christian fing an, verlor den ersten Satz und konnte den darauf folgenden Satz schnell für sich entscheiden. In der zwischen Zeit spielte Niklas und gewann seinen ersten Satz. Die nächsten Sätze waren meistens sehr knapp. Leider verlor Christian mit 1:3. Niklas konnte sein Spiel mit 3:1 gewinnen. Man merkte immer mehr, wie knapp das ganze Spiel ausgehen würde und dies zeigte sich auch in den nächsten Einzeln. Leon gewann mit 3:1 während Gabriel (1:3), Daniel (0:3) und Navid (1:3) scheiterten. Somit war der aktuelle Stand nach der ersten Runde der Einzeln 6:3 für Grolland.

Doch die Vahreronen gaben nicht auf. Niklas war wieder an der Reihe und versuchte das Blatt zu wenden. Er verlor das Spiel mit 1:3 und knickte auch noch mit dem Fuß um. Zum Glück war es keine ernste Verletzung und nach einer längeren Kühlung des Knöchels ging es ihm wieder gut. In der Zwischenzeit spielten Christian und Leon. Beide gewannen ihre Spiele mit 3:0. Auch Gabriel, der danach spielte, gewann sein Spiel mit 3:1 und die Vahraonen  kamen langsam immer näher. Aktueller Stand 6:7 aus Vahrer Sicht. Aber das Spiel war lange noch nicht zu Ende, weil Navid und Daniel ebenfalls die Siegesserie fortsetzen wollten. Leider konnte Navid sein Vorhaben nicht in die Tat umsetzen und verlor 1:3. Somit konnte nur noch ein Unentschieden rausgeholt werden. Das D1 machte sich bereit, weil dieses vielleicht das letzte Match für dieses Spiel gegen Grolland werden könnte. Daniel lag schon 0:1 zurück und verlor auch den zweiten Satz nur ganz knapp mit 13:15. Leider ging auch der letzte Satz knapp an Grolland und somit ging auch das Spiel zu Ende. Grolland gewann mit 9:6 gegen die Vahreronen.

Trotz der Niederlage freuen sich die Vahreronen auf die Rückrunde gegen Grolland, denn mit dem vollständigen Team wird es ein noch spannenderes Spiel werden.