TuS Vahr
Tischtennis

Vahr gegen „Rumpftruppe“ aus Blumenthal

„Sorry, aber heute kommen wir mit einer Rumpftruppe“. So oder so ähnlich begrüßten uns unsere Gegner aus Blumenthal am gestrigen Spieltag. Aus gesundheitlichen und anderen Gründen konnte die FT Blumenthal nur zu fünft antreten. Unter den Spielern waren lediglich zwei aus der eigentlichen Mannschaft (Barczynski 1.1, Malorny 1.5). Die weiteren drei Spieler wurden aus der zweiten Mannschaft aufgefüllt (Schäfer 2.3, Woltmann 2.4, Zaharans 2.8). Hinzu kam noch, dass Barczynski selbst auch gesundheitlich angeschlagen ins Spiel ging.
Obwohl die Aufstellung der Gäste nicht die beste war, haben wir uns darüber gefreut, dass die FT überhaupt angetreten ist. Denn so konnten wir wenigstens Tischtennis im Wettkampfmodus spielen. Danke für Euren Einsatz. Denn dafür sind wir schließlich auch in den Ligen gemeldet, um Tischtennis unter Wettkampfbedingungen zu spielen.
Dennoch war es keine große Überraschung, dass das Spiel ziemlich einseitig verlief. So konnten wir uns in sieben von neun Partien mit 3:0 durchsetzen. Lediglich Domek (3:1) und Cordes (3:2) gingen über mehrere Sätze zum Sieg.
Durch diesen Sieg konnten wir unseren ersten Platz in der Tabelle festigen. Durch das Unentschieden vom TSV Grolland vom Freitagabend beim ATS Buntentor II reichen uns somit zwei Punkte aus den letzten zwei Spielen (BTV Friesen III, ATSV Sebaldsbrück III), um die Meisterschaft für uns zu entscheiden.

Im Pokalwettbewerb sieht es auch hervorragend für die Vahreronen aus. Denn heute hat man bereits im Halbfinale der Final 4 gegen den SV Werder Bremen 4:0 gewinnen können. Nun steht das Finale gegen unseren Ligakonkurrenten TSV Grolland um 13:00 Uhr an. Viel Glück an Niklas, Christian und Leon.

Timo

Teamfoto_Herren_17/18_(748x508)