TuS Vahr
Tischtennis

Harte Arbeit wird belohnt- Double in der Vahrena

Am 15.04 begann das Pokalfinale der Herren C um 13:00 Uhr. Im Halbfinale konnten die Vahreronen das Spiel gegen den SV Werder Bremen IX mit 4:0 für sich entscheiden und zogen damit ins Finale gegen den TSV Grolland ein. Trotz anfänglichen Schwierigkeiten beim TSV Grolland bei einer Schlägerkontrolle, konnte das Spiel nach einigen Minuten starten.

Den Anfang machte unsere Eins Niklas gegen die Zwei aus Grolland: Ufert, Frank. Innerhalb von drei Sätzen gewann Niklas das erste Spiel, wodurch die Vahreronen 1:0 in Führung gehen konnten. Nun trat Leon gegen Kahrs, Jan an. Leider verlor Leon das Spiel mit einem Satzverhältnis von 3:1, sodass es in dem Pokalspiel 1:1 stand. Das dritte Spiel machte Christian und er siegte und holte einen weiteren, sehr wichtigen Punkt. Das Doppel bestritten Niklas und Christian gegen Kahrs und Ufert. In einem spannenden Spiel konnten Niklas und Christian im fünften Satz gewinnen mit einem Rückstand von 0:2 (Stand 3:1). Nur noch ein Spiel musste gewonnen werden, um den Pokal in die Vahrena zu bringen. Niklas gegen Kahrs, unsere Eins gegen die Eins von Grolland. Im fünften Satz verlor Nikas das Spiel, sodass Christian die Chance hatte, das Spiel zu gewinnen. Und er tat es. Mit einem Satzverhältnis von 3:1 brachte er den letzten Sieg für die Mannschaft des Tus Vahr (Entstand 4:2). Der Tus Vahr ist Pokalsieger und konnte das letzte Finalspiel aus dem letzten Jahr wett machen, wo wir gegen Grolland verloren haben.

Aber das war nicht alles. Am 17.04 spielte der Tus Vahr gegen den BTV Friesen III. Es ging an diesem Tag vor allem darum, die Meisterschaft zu holen und frühzeitig die Tabellenspitze zu sichern. Angespornt von dem Pokal, der glorreich gewonnen wurde und an dem heutigem Tage unsere Halle zierte. Auch wenn wir nicht in Top Aufstellung gespielt haben, dadurch, dass Timo Buhr Krankheitsbedingt ausfiel, gewannen wir das Spiel mit 9:3. Mit diesen Sieg war auch eins klar. Es ist Rechnerisch nicht mehr möglich auf den zweiten Platz in der Tabelle zukommen, auch wenn wir im nächstem Spiel verlieren sollten. Damit konnte der TuS Vahr das Double holen. Aber es ist kein Grund nachzulassen. Am 24.04, um 20:00 Uhr beginnt das letzte Spiel der Vahreronen in der Saison gegen den ATSV Sebaldsbrück III. Und auch wenn der Meister der Saison schon klar ist, geben wir alles um zu gewinnen und weiterhin eine bestmögliche Performance zu zeigen.

Leon Jiang

Pokalsieger 2018 (Niklas Gabriel)

Pokalsieger 2018 (Niklas Gabriel)

Pokalsieger 2018

Pokalsieger 2018

Pokal