TuS Vahr
Tischtennis

Herren schaffen frühzeitigen Aufstieg – 9:4 gegen Buntentor

Mit dem 9:4 Heimsieg am Freitag Abend machten die Vahreronen den frühzeitigen Aufstieg in die Stadtliga Bremen klar. Die Vorzeichen waren alles andere als klar.

Die Verletzung Preuß‘ aus dem vergangenen Spiel gegen Werder Bremen hatte den Ausfall der nominellen Nummer Zwei gegen den ATS Buntentor zur Folge. Somit bekam unser Moldawische Neuzugang Serghey Tihonov seinen ersten Einsatz. Dem zu Folge trat Tihonov auch im Doppel in die Fußstapfen von Preuß. Sichtlich nervös aufgrund des ersten Punktspieleinsatzes im roten Shirt verloren Domek/Tihonov gegen das gegnerische Doppel 1. Auch unser Doppel 3 mit Gringaus/Cordes musste sich geschlagen geben. Buhr/Jiang konnten ihre Siegesserie indes fortsetzen. Somit gingen die Vahreronen das erste Mal in der Rückrunde mit 1:2 aus den Doppeln.

Davon unbeeindruckt spielten die Roten in den Einzeln stark auf und ließen nicht wirklich etwas anbrennen. Auch Tihonov legte seine Anfangsnervosität ab und glänzte mit starken ansatzlosen Rückhandtopspins.

Fest steht, der TuS Vahr wird in der kommenden Saison in der Stadtliga I auflaufen. Fest steht, mit Serghey Tihonov hat die Vahr einen sehr starken Spieler hinzugewonnen. Fest steht, dass es jetzt nur noch ein Ziel gibt – die Meisterschaft!

Timo Buhr