TuS Vahr
Tischtennis

Auftaktspiel der 2. Herren endet als Krimi – ATS Buntentor IV gegen TuS Vahr II 7:9

Ja, die Überschrift ist kein Fehler. Sie haben richtig gelesen. TuS Vahr startet dieses Jahr mit zwei Mannschaften in eine neue Runde. Die letzten Monate wurden mit Überlegungen für die Zukunft und, wie soll es anders sein, mit Training verbracht. Genau hier entstand dann die zweite Herrenmannschaft. Etwas, das es seit Jahren nicht mehr in der Vahrena gegeben hat.

Am gestrigen Abend ging dieses Experiment in die erste Runde. Mit Gringaus, Krützmann, Irlin, Cordes, Wu (Jugendspieler) und Pierer (Jugendspieler). Auch wenn das Team anfangs mit einigen Schwierigkeiten startete, 0:3 nach den Doppeln, konnten die Vahreronen sich die Punkte Runde um Runde hart erkämpfen. Das Highlight des Abends hatte wahrscheinlich Pierer, der die Nerven in seinem zweiten Einzel bewahren konnte, das Spiel gewann und die Möglichkeit auf den Sieg am Leben erhielt. Gringaus/Cordes konnten die anfängliche Niederlage mit einem Sieg im Enddoppel wieder wett machen und holten hier ebenfalls souverän den Punkt und damit den Gesamtsieg.

Auch wenn das Spiel knapp ausgegangen ist, können wir frohen Mutes in die nächsten Matches gehen, denn alle haben gezeigt, dass der Kampfgeist und der Siegeswille da ist. Wir werden sehen, was die Zukunft für uns bereit hält.

Daniel Cordes