TuS Vahr
Tischtennis

Erste und zweite Herren mit Traumstarts in die neue Saison

Derzeit könnte es für die Tischtennisspieler des TuS Vahr sportlich nicht besser laufen. Die erste Herren steht in der Stadtliga I mit 8:0 Punkten auf Platz drei, ist aber die einzige Mannschaft aus der Liga, die noch ohne Punktverlust dasteht. Dabei wurden erst vier Einzel- bzw. Doppelspiele verloren. Das ist eine beeindruckende Bilanz. Trotzdem sei zur Vorsicht aufgerufen, denn TuRa Bremen II, ATSV Sebaldsbrück II und BTV Friesen II haben jeweils nur ein Spiel verloren – und eben gegen diese Mannschaften müssen die Vahreronen noch an den Tisch.

Noch besser steht die zweite Herren in der Kreisklasse III da. Denn die Mannschaft um Gabriel Gringaus, dessen Spielstärke auch in der Stadtliga I zum bisherigen Erfolg der ersten Herren beigetragen hat, steht aktuell auf Platz zwei und kann sogar 10:0 Punkte aufweisen. Hinzu kommt, dass der Tabellenerste Polizei SV bereits in der Vahrena an der Witzlebenstraße besiegt werden konnte.

Aus Sicht der Roten kann es gerne so erfolgreich weitergehen. Und vielleicht kann ja eine doppelte Herbstmeisterschaft erspielt werden. Dazu müssen aber alle Protagonisten fokussiert und diszipliniert bleiben.

Timo Buhr

TuS Vahr Logo